Zu Beginn des Jahres 2019 möchte ich an Dich eine Frage stellen. Beantworte sie bitte ehrlich!

Wer sind die Totengräber der Umwelt und der Menschheit?
A: Die Gescheiten und Intellektuellen oder
B: Die einfachen und liebevollen Menschen?
Ulrich H. Rose vom 01.01.2019

Solltest Du die Frage ehrlich beantwortet haben, meine Achtung vor Dir! Vielleicht bist Du jetzt auch noch bereit die Abhandlung "Wissenwiedergeber" zu lesen. Wenn Du diese Abhandlung verkraftest/verstehst, dann meine Hochachtung vor Dir!

Eventuell verstehst Du jetzt die nächsten 5 Gedanken besser:

Wer heute auf morgen wartet und nicht handelt,
der wird morgen alt aussehen.
Ulrich H. Rose vom 06.01.2019


Wer heute nicht begreift, was wichtig ist,
der wird heute immer auf morgen verschieben
und dem Gestern nachjammern.

Ulrich H. Rose vom 06.01.2019


Wer heute immer auf morgen verschieben will
wird sich schnell im Gestern wiederfinden.

Ulrich H. Rose vom 06.01.2019


Kontraintelligente Menschen wollen nicht einsehen,
dass manche Informationen für das einige Gehirne zu anspruchsvoll sind,
um diese verstehen zu können.
Ulrich H. Rose vom 08.01.2019


Gehirne können häufig nicht einsehen,
dass manche Informationen zu anspruchsvoll sind,
um darin einen Sinn zu erkennen.
Ulrich H. Rose vom 08.01.2019


Interpretationen wie auch die Hermeneutik sind nicht zielführend.
Ulrich H. Rose vom 09.01.2019


Wer Vorgegebenem folgt ohne darüber nachgedacht zu haben, ob das richtig ist,
der folgt immer nur den Anderen und sieht nur Ärsche vor sich
.
Ulrich H. Rose vom 11.01.2019
Aus "Lebensregeln von und für Ulrich H. Rose"


Soziopathen haben keinen Gehirnsinn.
Das bedeutet, Soziopathen funktionieren nach den Vorgaben des Stammhirns ohne DenKen im Großhirn.
Ulrich H. Rose vom 12.01.2019
Siehe dazu "Gehirnsinn - Gedanken über Sinne und Sinnesorgane"und über das "DenKen"


Ein Quarkstrudel ohne Rosinen
ist wie ein Ele ohne fant.
Ulrich H. Rose vom 13.01.2019


Ich komme aus dem ICH und kehre dahin zurück.
Jetzt, nach fast 68 Jahren, bin ich schon sehr nahe bei mir.
Ein wunderbares Gefühl, ein ergreifendes Glücksgefühl.
Ulrich H. Rose vom 14.01.2019


Die Menschen besitzen kein Eigentum, das Eigentum besitzt sie.
Dies sind bedauernswerte und geistig sehr arme Seelen.
Je größer der Besitz, umso geringer das Bewusstsein*.
* Leider ein falsches Wort, denn hätten die Besitzenden Bewusstsein, sie würden ganz sicher ihren Besitz teilen.
Ulrich H. Rose vom 18.01.2019
Siehe dazu "Über mich"
____________________________________

Die Menschen besitzen kein Eigentum, das Eigentum

Die Menschen besitzen kein Eigentum, das ... Die Menschen besitzen kein Eigentum, das Eigentum besitzt sie. Dies sind bedauernswerte und geistig sehr arme Seelen. Je größer der Besitz, umso geringer das Bewusstsein*. * Leider ein falsches Wort, denn hätten die Besitzenden Bewusstsein, sie würden ganz sicher ihren Besitz teilen. Spruch von Ulrich H. Rose vom 18.01.2019

______________________________________________________________


Die Low Fat Industrie, oder auch Low Fat Diät,
wie auch der Zucker erzeugen extrem übergewichtige Menschen.
Siehe dazu "Die Neunzigzehn-Regel"
Ulrich H. Rose vom 21.02.2019


Lügen sind unbeständig und können nur geglaubt werden,
die Wahrheit dagegen ist und hat Bestand.
Demzufolge kann es nur eine Wahrheit geben.
Das ist logisches DenKen.

Ulrich H. Rose vom 07.03.2019


Die meisten Frauen suchen Bequemlichkeit und Absicherung,
nur wenige die Liebe.
Ulrich H. Rose vom 11.03.2019


Wer Liebe einfordert, der hat keine Liebe in sich,
der sucht nur die Befriedigung seiner Triebe und zerstört die Liebe.
Ulrich H. Rose vom 11.03.2019


Veganer = VEganEr
= Viele Eier garantieren
außergewöhnlich natürliche Erektionen.
(Die bedauernswerten Veganer)
Ulrich H. Rose vom 12.03.2019


Jeder Weg ist gut,
auch der schwierigste,
wenn er das Ziel erreicht.
Ulrich H. Rose vom 13.03.2019


Folgende 2 Sprüche habe ich in den letzten 30 Jahren mehrere Hundertemale in persönlichen Gesprächen zum Thema Intelligenz und Intelligenzquotient gesagt, nur nie niedergeschrieben. Das hole ich heute, am 31.03.2019 nach:

Der Intelligenzquotient hat nichts mit Intelligenz zu tun.
Der Intelligenzquotient hat rein gar nichts mit Intelligenz zu tun.

Kurios: In den letzten 8 Jahren, wenn ich mal meinen hohen IQ bekanntgab, sah ich es immer noch als zwingend notwendig an, einen dieser 2 Sätze sofort hintanzufügen. Warum das? Bis zum 25 LJ, wenn ich meinen IQ bekanntgab, erntete ich nur Ablehung meiner Person. Deshalb hielt ich mich dann ca. 35 Jahre zurück meinen IQ bekanntzugeben. Erst mit 60 tat ich das wieder. Trotz dieses gestandeneren und reiferen Alter traf die Bekanntgabe meines IQ - in Verbindung mit einem der beiden Aussagen - immer wieder auf Ablehung. D.h., meine Aussage dazu wurde nie verstanden, oder wollte nicht verstanden werden. Diese Reaktionen bestätigen (nur mir) indirekt, dass die Zahlen zu intelligenten Menschen - einer von 100.000 Menschen ist intelligent - stimmen. Siehe dazu "Die Bewusstseinsebenen" und "Intelligenztests = IQ-Tests, haben nichts mit Intelligenz zu tun" (Nr. 199)


Berufsentrüster stören den Frieden.
Beispiel: Claudia Roth
Ulrich H. Rose vom 31.03.2019


Die Menschen behaupten von sich menschlich zu sein.
Dies ist eine Anmaßung sondergleichen,
denn die meisten Menschen verhalten sich eher unmenschlich.
Einen menschlichen Menschen zu finden, das ist so ähnlich,
wie eine Stecknadel im Heuhaufen zu finden.
Ulrich H. Rose vom 31.03.2019


„Menschlich sein“ bedeutet
„Die 10 menschlichen Grundwerte“ zu verstehen und zu leben
.
Ulrich H. Rose vom 31.03.2019


Der Intelligenzquotient hat nichts mit Intelligenz zu tun.
Ulrich H. Rose vom 31.03.2019


Der Intelligenzquotient hat rein gar nichts mit Intelligenz zu tun.
Ulrich H. Rose vom 31.03.2019


Die Intelligenz im Gehirn verorten wollen
und noch nicht mal genau wissen, was Intelligenz ist,
das ist purer Schwachsinn.
Ulrich H. Rose vom 01.04.2019


Um die Zeit langsamer ablaufend zu empfinden
ist es wichtig sich Prioritäten zu setzen.
Ulrich H. Rose vom 14.04.2019


Wer sich keine Prioritäten setzt
der setzt sich hilflos den unbewussten Zeitdieben aus
mit der Folge, dass die Zeit sich immer mehr beschleunigt.
Ulrich H. Rose vom 14.04.2019


Viele Menschen sind gescheit, nur wenige intelligent.
Ulrich H. Rose vom 16.04.2019


Zur Rose gehören Dornen. Zu mir gehört die Wahrheit.
Beides, die Dornen wie die Wahrheit wahren die Distanz
und können als störend und unangenehm empfunden werden.
Das bedeutet: Wahrheit tut manchmal weh, wenn Du ihr zu nahe kommst.
Ulrich H. Rose vom 21.04.2019


Der Besitz besitzt Dich - nicht umgekehrt!
Ulrich H. Rose vom 22.04.2019
Dann recherchierte ich im Web und entdeckte „Alles, was du besitzt, besitzt irgendwann dich“ Sehr gut!


Die Wahrheit ist das einzig Beständige in diesem Universum.
Nur die Wahrheit wird überleben.
Ulrich H. Rose vom 01.05.2019


Wahrheit IST.
Ulrich H. Rose vom 01.05.2019

Wahrheit IST.

Wahrheit IST. .. Spruch von Ulrich H. Rose vom 01.05.2019



Hermeneutik bedeutet:
Das Entfernen von der Wahrheit.
Ulrich H. Rose vom 02.05.2019


Die Hermeneutik lebt von narrativen Verzerrungen.
Ansonsten wäre sie tot.

Ulrich H. Rose vom 02.05.2019


Die Wahrscheinlichkeit von einem geliebten Menschen
– mit der Zeit – enttäuscht zu werden ist viel höher,
als von ihm ins Paradies geführt zu werden.

Ulrich H. Rose vom 02.05.2019
Zum Thema "Das DenKen nach Wahrscheinlichkeiten"


Die Wahrscheinlichkeit von einem geachteten Menschen
– mit der Zeit – enttäuscht zu werden ist höher,
als von ihm positiv überrascht zu werden.

Ulrich H. Rose vom 02.05.2019


Im Moment ist ALLES.
Ulrich H. Rose vom 04.05.2019


Nur Trends und Hypes bringen Veränderungen, nicht die Vernunft.
Dies zum aktuellen Hype im Volk und in den Medien
„Wir steuern auf eine Ökokatastrophe zu“ im Frühjahr 2019,
ausgelöst durch das Volksbegehren Artenvielfalt in Bayern
„Rettet die Bienen“ und die Freitagsdemos der Schulpflichtigen.
Aus der Abhandlung: "Vernunft gegen CO2-Steuer" in Definition-Intelligenz.de
Ulrich H. Rose vom 07.05.2019


Die tumbe Masse Mensch
ist nur durch Trends
oder Gesetze und Verbote einigermaßen steuerbar.

Ulrich H. Rose vom 07.05.2019


Die Gerechtigkeit nimmt rapide ab,
wenn sich die Zahl der Menschen steigert.
Die Zahl sollte nicht über 2 hinausgehen.

Siehe dazu "Was ist Gerechtigkeit?"
Ulrich H. Rose vom 11.05.2019


Die Gerechtigkeit
nimmt mit der Anzahl der Menschen ab.
Siehe dazu "Was ist Gerechtigkeit?"
Ulrich H. Rose vom 11.05.2019


Gerechtigkeit basiert auf Hirngespinsten.
Siehe dazu "Was ist Gerechtigkeit?"
Ulrich H. Rose vom 11.05.2019


Gott, wie auch die Gerechtigkeit, basieren auf Hirngespinsten.
In solch einer Basis, wie Gott oder der Gerechtigkeit
kann man nur versinken und/oder sich verlieren.
Siehe dazu "Was ist Gerechtigkeit?"
Ulrich H. Rose vom 11.05.2019


Es ist richtig etwas richtig zu machen.
(das ist logisch, nur leider nicht die Regel)
Aus Definition-Intelligenz.de „Was ist ein Begriff?
Ulrich H. Rose vom 11.05.2019


Weisheit:
Ein sehr hoher Bewusstseinszustand,
der die Liebe, die Freude, das Glück,
den Frieden, die Logik und die Wahrheit
in sich trägt.

Siehe dazu "Definition Weisheit" (DI)
Ulrich H. Rose vom 13.05.2019


Die Intellektuellen sind der Sand in Getriebe der Menschheit.
Sie sagen von sich intelligent zu sind,
tragen aber kaum etwas zum friedvollen Leben miteinander bei.
Ulrich H. Rose vom 13.05.2019


Der Teufel stieg aus dem Glauben hervor.
Wie wunderbar und friedlich wäre es, wenn der Glaube verschwinden würde,
damit auch der Teufel wieder von dieser Erde verschwindet.
Ulrich H. Rose vom 13.05.2019


Freie Menschen gibt es nicht,
das ist eine Illusion.
Ulrich H. Rose vom 17.05.2019

Freie Menschen gibt es nicht, das ist ...

Freie Menschen gibt es nicht, das ... Freie Menschen gibt es nicht, das ist eine Illusion. Spruch von Ulrich H. Rose vom 17.05.2019

Das Kuriose für mich am 17.05.2017: Google mal "freie Menschen gibt es nicht" - so mit den Gänsefüßchen!
Diesen Satz gab es bis zum 17.05.2019 noch nicht!!! Mehr als Unglaublich!!!!!
______________________________________________________________________

Wer von sich behauptet frei zu sein, der ...

Wer von sich behauptet frei zu sein, der ... Wer von sich behauptet frei zu sein, der belügt sich, sein ich! Spruch von Ulrich H. Rose vom 17.05.2017


Wer von sich behauptet frei zu sein,
der belügt sich, sein ich!
Ulrich H. Rose vom 17.05.2019


Zufall ist ein Wort, welches wir verwenden,
wenn wir nicht den tieferen Sinn verstehen.

Ulrich H. Rose vom 19.05.2019


Vernunft und Wahrheit
haben in der digitalen Welt keine Chance.

Ulrich H. Rose vom 20.05.2019


Ich schulde es meiner biologischen Zufälligkeit etwas zu hinterlassen,
was diese Ansammlung von Zellen hervorbrachte.
Ulrich H. Rose vom 20.05.2019


Das Ego verschließt das Herz.
Die Liebe öffnet es.

Ulrich H. Rose vom 20.05.2019


Die Wahrheit
schmerzt die Menschen am meisten,
die sie nicht vertragen!
Aus "Das Grundgesetz schafft sich ab" (DI)
Ulrich H. Rose vom 23.05.2019


Wer die Wahrheit als störend empfindet,
der verträgt sie nicht!
Aus "Das Grundgesetz schafft sich ab" (DI)
Ulrich H. Rose vom 23.05.2019


Glaube und Wahrheit
haben nichts gemeinsam.

Ulrich H. Rose vom 23.05.2019


Glaube trennt, Wahrheit verbindet.
Ulrich H. Rose vom 23.05.2019


Glaube trennt,
Wahrheit und Liebe verbinden.
Ulrich H. Rose vom 23.05.2019


Der Glaube schafft Probleme,
die Wahrheit löst Probleme.
Ulrich H. Rose vom 23.05.2019


Das Grundgesetz schafft sich ab.
Ulrich H. Rose vom 23.05.2019


Die schlimmsten Kriegstreiber
sind die Religionen und der Glaube.
Ulrich H. Rose vom 24.05.2019


Die Religionen und der Glaube
sind die Ursachen für Konflikte,
Kriege und unsägliches Leid.
Ulrich H. Rose vom 24.05.2019


Die schlimmste und folgenschwerste Lüge
zur Verringerung der Leibesfülle der Menschen
ist die der Low Fat-Industrie, dass wenig Fett schlank macht.
Es ist genau das Gegenteil. Sieh Dich um!
Ulrich H. Rose vom 24.05.2019


Zu wenig Fett macht dick.
Siehe dazu "Die Neunzigzehn-Regel" (DAW 17)
Ulrich H. Rose vom 24.05.2019


Zu wenig Fett macht fett.
Siehe dazu "Die Neunzigzehn-Regel" (DAW 17)
Ulrich H. Rose vom 24.05.2019


Zu viel Fett macht satt.
Siehe dazu "Die Neunzigzehn-Regel" (DAW 17)
Ulrich H. Rose vom 24.05.2019


Wie wollen wir ein menschenwürdiges Leben einfordern,
wenn wir Menschen kaum menschlich sind und das Wort Würde nicht verstehen?
Google dazu "Der Artikel 1 der Menschenrechte ist eine Farce"
Ulrich H. Rose vom 25.05.2019


Die Menschen sind nur durch Daumen hoch,
Hypes und Trends zu bewegen - wie eine Herde Schafe.
Ulrich H. Rose vom 27.05.2019


Die Wähler (Schafe) bekommen die Politiker, die sie verdienen.
Ulrich H. Rose vom 27.05.2019


Die 99%-Regel schützt die Menschen vor Enttäuschungen.
Siehe dazu "Die 99%-Regel oder Hängemattenregel"
Ulrich H. Rose vom 28.05.2019


Die jungen Menschen sind heute so extrem gescheit,
dass sie gar nicht mehr begreifen können, besser wollen,
wie beschränkt sie eigentlich sind.

Beispiel: Europawahl, eine Trendwahl, eine Hypewahl mittels Beeinflussung durch Social Media.
Und die JUNGEN merken es noch nicht mal, dass sie am Nasenring durch die Manege geführt werden.
Gut, die jetzigen UR-ALTEN, die sind auch mal vor 80 Jahren am Nasenring durch die Manege geführt worden.
Auch von denen hat es kaum einer gemerkt, wie sie als Kanonenfutter missbraucht wurden.
Sag das mal den jetzigen JUNGEN, dass sie aktuell missbraucht werden, sie werden es Dir nicht glauben.
Vielleicht gehört doch ein bisschen mehr Lebenserfahrung dazu, um durchzublicken und keine Videos von Youtubern?

Ulrich H. Rose vom 29.05.2019


In unserem demokratischen System haben die Menschen zu viele Freiheiten.
Unser "freies System" erzeugt erhebliche Abhängigkeiten, Unfreiheiten und Monster.

Siehe dazu "Das Grundgesetz schafft sich ab"
Ulrich H. Rose vom 29.05.2019


Ein Mensch, der sagt
"Ich bin frei, so viel in mich reinzustopfen, wie es nur geht",
der ist ganz sicher kein freier Mensch.
Der ist ein bedauernswerter, ein sehr unfreier Mensch.

Siehe dazu "Freie Menschen gibt es nicht" (DI)
Ulrich H. Rose vom 30.05.2019


Jeder LINKE holt einen RECHTEN aus dem Grab.
Siehe dazu "Das Grundgesetz schafft sich ab" (DI)
Ulrich H. Rose vom 30.05.2019


Intellektuelle funktionieren,
da sie nur schnell denken könnnen.
Ulrich H. Rose vom 30.05.2019


Mit dem Begriff Narrativ wird das Lügen verschleiert
- für den Lügenden. Und die Zuhörer!
Siehe dazu "Das Grundgesetz schafft sich ab" (DI)
Ulrich H. Rose vom 31.05.2019


Intellektuelle sind Schnelldenker
und Langsambegreifer.
Ulrich H. Rose vom 31.05.2019


Intellektuelle sind Schnelldenker
und dementsprechend Langsambegreifer.
Ulrich H. Rose vom 31.05.2019


Sucht die Weisen unter Euch!
Wenn keine weisen Menschen gefunden werden,
ersatzweise die Ersatz-Weisen suchen.

Ulrich H. Rose vom 01.06.2019


Einen weisen Menschen bringt nur der Tod um,
nicht die Umstände, die zum Tod führen.
Ulrich H. Rose vom 02.06.2019


Ein Narr oder Idiot* kann weise werden.
Ein gescheiter Mensch kann bestenfalls intellektuell,
angesehen und reich werden.
*Idiot nach Gurdjieff und der alten Weisen „sich selbst sein“
Ulrich H. Rose vom 02.06.2019


Die beste Antwort auf aggressive Fragen
ist Schweigen.
Ulrich H. Rose vom 02.06.2019


Der Lohn der Weisheit
ist die Abwesenheit von Angst
und die Anwesenheit von Glück.
Ulrich H. Rose vom 02.06.2019


Lieber kreativ als primitiv.
Ein intellektueller Fußballfan würde dem entgegnen:
Lieber adaptiv primitiv, als isoliert kreativ.
Ulrich H. Rose vom 04.06.2019

O.k., dann bin ich mal primitiv kreativ:

Schuhwerbung von früher:
Lieber Salamander am Fuß, als Salamander im Arsch.
Zur gleichen Zeit sagte der Inder: Lieber Quittenmarmelade, als gar keine Lade.
Ulrich H. Rose vom 04.06.2019

Der Brunnen geht solange zum Kruge,
und denkt sich nichts dabei.
Ulrich H. Rose vom 04.06.2019

Lieber am Morgen stoßlüften, als überhaupt nicht stoßen.
Für diejenigen, die den ersten Satz nicht richtig verstanden haben:
Lieber beim Stoßlüften stoßen, als überhaupt nicht lüften.
Ulrich H. Rose vom 04.06.2019

Und wieder etwas moderater weiter:

Bildung ermöglich vieles, Einbildung alles.
Ulrich H. Rose vom 04.06.2019

Und resümierend aus "LINKS - RECHTS - Unterschiede?":

LINKS bedingt RECHTS und umgekehrt.
Ulrich H. Rose vom 08.06.2019


Gäbe es vernünftige Menschen,
dann bräuchte es weder RECHTE noch LINKE.
Ulrich H. Rose vom 08.06.2019


Auch wer meint „im Bilde“ zu sein kann aus dem Rahmen fallen - JEDER auf seine Weise!
Der EINE mit Gendertoiletten, der ANDERE mit Gewalt.
Aus "Beeinflussungen", dort "LINKE - RECHTE - Unterschiede?"
Ulrich H. Rose vom 08.06.2019


Mit dem Anschwellen des Egos
reduziert sich die Selbstreflexion
bei Steigerung der Konfabulationen. (Lügen)
Aus "LINKE - RECHTE - Unterschiede?"
Ulrich H. Rose vom 09.06.2019


Es muss immer erst schlechter werden,
damit es danach wieder besser wird.
Ulrich H. Rose vom 09.06.2019
Aus "Aktuellstes ab 09.06.2019" Der Seher UHR DI


Das wirksamste Mittel gegen den zerstörerischen und trennenden Glauben ist die Liebe.
Und lass Dir bitte nicht einreden, dass der Glaube etwas mit Liebe zu tun hat.
Glaube hat leider, und das schon seit tausenden von Jahren, immer nur mit Macht zu tun,
mit Macht über die Gläubigen – auch über Dich! Glaube bitte nur an Dich!
Ulrich H. Rose vom 10.06.2019



Mit dem Wort Narrativ
wird der Lüge ein Tarnanstrich verpasst.
Ulrich H. Rose vom 11.06.2019
In Abwandlung zu meinem Spruch vom 06.03.2017 „Mit dem Wort Unwahrheit wird der Lüge ein Tarnanstrich verpasst“


Gott ist eine Lüge – in sich – im ICH.
Ulrich H. Rose vom 11.06.2019
Die Abwandlung meines Spruches vom 12.06.2017 „Glaube ist eine Lüge – in sich – im ICH“
und als Ergänzung zum Spruch vom 06.03.2017 "Etwas, was nicht existent ist …"


Du bist der Sklave deines Besitzes!
Ulrich H. Rose vom 11.06.2019

Du bist der Sklave deines Besitzes!

Du bist der Sklave deines Besitzes. .. Spruch von Ulrich H. Rose vom 11.06.2019

Ab sofort werden meine Sprüche
- wenn notwendig - zusätzlich bebildert,
und/oder mit Zusatztexten versehen,
um den Sinn besser zu verstehen.


Dies war auch insofern notwendig, da ab dem 08.06.2019 eine Phase des extremen DenKens bei mir einsetzte, die ca. 6 Wochen anhielt, und mit Worten und Sätzen alleine nicht erklärt werden kann. Dann kam am 22.07. eine 3-tägige DenK-Pause, die mein Körper von mir einforderte. Erst nach viel Schlafen in dieser Zeit erholte sich mein Gehirn. Am 28.07.2019 folgte dann wieder ein Spruch mit "Philosophen, gebt Antworten! ....
________________________________________________________

Je mehr in Deutschland Respekt
gegenüber Aufsichtspersonen (Polizisten, Lehrern etc.),
oder auch Respect mit Respect-Bannern
in Fußballstadien und sonstwo, eingefordert wird,
umso respektloser geht es zu.

Eine respect-able Gesellschafft braucht keine Respect-Banner.
Eine respect-lose Gesellschaft druckt Respect-Banner als Eingeständnis in einer respect-losen Zeit.

Verliebte vertrauen und respektieren den geliebten Menschen.

Dies alles zusammengedacht lässt vermuten, dass unsere respect-lose Gesellschaft liebloser wird.
Ulrich H. Rose vom 13.06.2019
________________________________


dasselbe ohne Deutschland:

Je mehr Respekt gegenüber Aufsichtspersonen (Polizisten, Lehrern etc.),
oder auch Respect mit Respect-Bannern in Fußballstadien und sonstwo,
eingefordert wird, umso respektloser geht es zu.

Eine respect-able Gesellschafft braucht keine Respect-Banner.
Eine respect-lose Gesellschaft druckt Respect-Banner als Eingeständnis in einer respect-losen Zeit.

Verliebte vertrauen und respektieren den geliebten Menschen.

Dies alles zusammengedacht lässt vermuten, dass unsere respect-lose Gesellschaft liebloser wird.

Ulrich H. Rose vom 13.06.2019
_____________________________________________

Mit den Kombi-Begriffen "Verschmutzungs-Rechte" und "Zertifikat-Handel"
werden die Menschen hochgradig verarscht.
Aus "Was ist ein Begriff?"
und dort "kranke Begriffe" = krankmachende und den Tod bringende Begriffe
Ulrich H. Rose vom 14.06.2019

Verschmutzungsrechte und Zertifikathandel sind nicht nur krank machende,
sie sind auch - in der weiteren Folge - den Tod bringende Begriffe.
Aus "Was ist ein Begriff?"
und dort "kranke Begriffe" = krankmachende und den Tod bringende Begriffe
Ulrich H. Rose vom 14.06.2019


Veränderungen kommen nicht von außen – nur von innen.
Also fange bei Dir an!

Ulrich H. Rose vom 15.06.2019


Ballerspiele oder Kriegsspiele sind nicht nur den Geist krank machende,
sie sind auch - in der weiteren Folge - den Tod bringende Begriffe.
Aus "Was ist ein Begriff?"
und dort "kranke Begriffe" = krankmachende und den Tod bringende Begriffe
Ulrich H. Rose vom 15.06.2019


Ein Bild sagt mehr, als tausend Worte.
Ein zurückgehaltenes Bild ebensoviel!
Ulrich H. Rose vom 16.06.2019


Nur herausragende Menschen
empfinden keinen Neid und keine Eifersucht.
Diese Menschen können gönnen und lieben.
Ulrich H. Rose vom 16.06.2019


In einer Koalition – auch als Juniorpartner – ist Staat zu machen.
Siehe die Grünen in Schleswig-Holstein mit Robert Habeck.
Dies nur als beachtenswerter Hinweis zum Gejammere der SPD,
in der großen Koalition von der CDU zerrieben zu werden.
Es liegt an den Persönlichkeiten in einer Partei, nicht an der Partei selbst.
Was lernen wir daraus:
Auch in einer großen Koalition – und als Juniorpartner –
ist Staat zu machen – mit Persönlichkeiten.

Scheinbar fehlt es der SPD an Persönlichkeiten.
Statt Persönlichkeiten haben sie dann wohlfeile Ausreden.
Ulrich H. Rose vom 16.06.2019

In einer Koalition – auch als Juniorpartner – ...

In einer Koalition – auch als Juniorpartner – ... In einer Koalition – auch als Juniorpartner – ist Staat zu machen. Siehe die Grünen in Schleswig-Holstein mit Robert Habeck. Dies nur als beachtenswerter Hinweis zum Gejammere der SPD, in der großen Koalition von der CDU zerrieben zu werden. Es liegt an den Persönlichkeiten in einer Partei, nicht an der Partei selbst. Was lernen wir daraus: Auch in einer großen Koalition – und als Juniorpartner – ist Staat zu machen – mit Persönlichkeiten. Scheinbar fehlt es der SPD an Persönlichkeiten. Statt Persönlichkeiten haben sie dann wohlfeile Ausreden. Spruch von Ulrich H. Rose vom 16.06.2019 zu Koalitionen

Das Lernverhalten des Gehirns für das Wesentliche

Das Lernverhalten des Gehirns für das Wesentliche ... Das Lernverhalten des Gehirns für das Wesentliche hat sich seit Heraklit und Sokrates stark reduziert. Dies wird sich auch weiter so fortsetzen, wenn nicht das DenKen in den Schulen gelehrt wird. Spruch von Ulrich H. Rose vom 08.07.2019


ICH doch nicht! Schuld sind immer nur die Anderen.
Ulrich H. Rose vom 17.06.2019
Dieser Spruch fiel mir spontan ein beim Überfliegen von "Aktueller Wahnsinn und Irrsinn",
insbesondere beim Lesen der Nr. 8 "Ballerspiele und Killerspiele"


Nicht JEDER will und kann meinen Weg verstehen.
Der simple Hintergrund dazu: Es ist meiner und nicht Deiner!
Ulrich H. Rose vom 17.06.2019


Das Hamsterrad des Lebens:

Auf die Kinder und Jugendlichen wartet dieselbe Welt, wie auf ihre Eltern.
Eine Welt, die nur nach Macht und Geld strebt.
Und KEINER lehrt sie in den Schulen, zu was sie herangezogen werden,
zu Konsumzombies und zu Humankapital.
KEINER lehrt sie in den Schulen, dass sie als Erwachsene genauso werden,
wie die Erwachsenen,
die sie noch in ihrem jugendlichen Leichtsinn kritisierten
– zu ebensolchen machtgierigen und geltungsbedürftigen Menschen.
Und KEINER lehrt sie in den Schulen, was sie erwartet,
wenn sie auf der Seite der 99% oder der 1% stehen:

Das Hamsterrad des Lebens
Ulrich H. Rose vom 18.06.2019
Ausschnitt aus "Das Hamsterrad des Lebens"


Wer, wie Jürgen Habermas,
sich an Immanuel Kant abarbeitet,
der kann nicht vernünftig sein."

Ulrich H. Rose vom 19.06.2019
Aus "Aktuellstes ab 09.06.2019" Der Seher UHR DI


Wer, wie Jürgen Habermas,
an den Menschen als vernünftiges Wesen glaubt,
der glaubt sicher auch, dass er selber vernünftige Sätze von sich gibt.
Dem ist nicht so, denn es gibt keine vernünftigen Menschen,
zumindest keine intellektuellen und vernünftigen Menschen.

Ulrich H. Rose vom 19.06.2019
Aus "Aktuellstes ab 09.06.2019" Der Seher UHR DI


Wer, wie Jürgen Habermas,
an den Menschen als vernünftiges Wesen glaubt,
der glaubte mal bis 2007,
dass das Zusammenleben der Bürger
»mit Mitteln des positiven Rechts autonom und vernünftig«,
also ohne Gottesbezug, geregelt werden müsse.
Danach glaubte er an das Gegenteil!
Ulrich H. Rose vom 19.06.2019
Aus "Aktuellstes ab 09.06.2019" Der Seher UHR DI


Wer, wie Jürgen Habermas,
an den Menschen als vernünftiges Wesen glaubt,
der glaubt bestimmt auch an das Christkind,
denn an das Christkind, wie an den vernünftigen Menschen,
da kann man/frau nur glauben!
Ulrich H. Rose vom 19.06.2019
Aus "Aktuellstes ab 09.06.2019" Der Seher UHR DI


Die AfD ist das Produkt der bisher gemachten Fehler unserer Politiker,
unserer Spitzenpolitiker - im Zusammenhang mit der Presse.
Ulrich H. Rose vom 10.05.2016

Und eine Ergänzung dazu, 3 Jahre später:
Die AfD ist das Produkt der bisher gemachten Fehler unserer Politiker,
unserer Spitzenpolitiker - im Zusammenhang mit der Presse und den LINKEN;
denn jeder LINKE holt einen RECHTEN aus der Gruft.
Siehe dazu "LINKE-RECHTE-Unterschiede?" und "Betrug und Selbstbetrug"
Ulrich H. Rose vom 20.06.2019


Vertrauen ist vergleichbar mit einem Goldstück
– und der Hoffnung, dass es auf Wasser schwimmt.

Ulrich H. Rose vom 20.06.2019


Bewusstsein kann nicht beschrieben, nur umschrieben werden.

In Abwandlung von: Vollkommene Begriffe können nur umschrieben, nicht beschrieben werden. (vom 15.08.2015)

Ulrich H. Rose vom 23.06.2019


Bei der Trennung von einem Soziopathen
– einer Soziopathin – geht es immer schmutzig zu.
Egal, ob Du durch die Trennung gewinnst oder wie meistens üblich, verlierst:
Danach wirst auch Du beschmutzt sein.
Ulrich H. Rose vom 23.06.2019


Ein Kinderschänder in Dauerhaft
oder Sicherungsverwahrung ist 1000mal besser,
als ein schändender Kinderschänder auf freiem Fuß.
Siehe dazu "Paradoxa" (DI) bei ca. 70% des Textes zu "Dürfen Richter solche Urteile fällen?"
Ulrich H. Rose vom 25.06.2019


Wer Sätze mit „Ich glaube, dass …“ beginnt, der hat kein Gehirn zum DenKen,
der hat nur ein Gehirn zum Glauben mitbekommen.
Ein glaubendes Gehirn ist ein krankes Gehirn.

Betrifft die Sendung von Anne Will vom 23.06.2019 mir den Teilnehmern Annegret Kramp-Karrenbauer,
Katrin Göring-Eckardt, Henriette Reker, Annette Ramelsberger und Markus Hartmann,
die über Rechtsextremismus in Deutschland diskutierten.
Zu finden unter "Aktuellstes von mir ab 09.06.2019"

Ulrich H. Rose vom 25.06.2019


Ich "denKe", dass ein Philosoph, der Sätze mit "ich glaube" beginnt,
-
wie Wolfram Eilenberger - nur glaubt, dass er denKt.
Zu finden unter "Aktuellstes von mir ab 09.06.2019"
Ulrich H. Rose vom 25.06.2019


Wer sich um Fragen kümmern will, der drückt sich um Antworten.
Besser wäre, sich um Probleme zu kümmern!

Dies als Kommentar zum Satz von Annegret Kramp-Karrenbauer (AKK)
"Um diese Fragen müssen wir und kümmern"
in der Sendung von Anne Will vom 23.06.2019
Zu finden unter "Aktuellstes von mir ab 09.06.2019"
Ulrich H. Rose vom 26.06.2019


Wer einen Fehler macht muss zuvor etwas gemacht haben.
Dagegen sind die Kritiker von Fehlern nur armselige und träge Gestalten
– meistens ohne zielführende Alternativen.
Ulrich H. Rose vom 30.06.2019


Wer nicht bei sich ist
sollte wenigstens bei Trost sein.
Ulrich H. Rose vom 02.07.2019


Ersatzbefriedigung der Frauen:
Shoppen – statt poppen.
Ulrich H. Rose vom 02.07.2019


Ersatzbefriedigung der Männer:
Dämmerschoppen – statt poppen.

Ulrich H. Rose vom 02.07.2019


Mit der Zeit habe ich die Zeit eingeholt.
Jetzt bin ich zeitlos,
lebe ich in der Unendlichkeit und bin bei mir.

Ulrich H. Rose vom 02.07.2019

Mit der Zeit habe ich die Zeit eingeholt.

Mit der Zeit habe ich die Zeit eingeholt. .. Mit der Zeit habe ich die Zeit eingeholt. Jetzt bin ich zeitlos, lebe ich in der Unendlichkeit und bin bei mir. Spruch von Ulrich H. Rose vom 02.07.2019


Lügen muss man sich häufig fügen.
Ulrich H. Rose vom 02.07.2019


Die Begriffe Narrative wie auch Konfabulationen
verschleiern eine Lüge derart,
dass der Blick auf die Realität nicht nur getrübt,
sondern auch meistens unbewusst verhindert wird.
Ulrich H. Rose vom 05.07.2019
Aus "Was ist ein Begriff?" (DI)


Mit dem Begriff Narrativ
bekommt die Lüge einen Mantel angezogen,
der die Masse täuscht.
Der Masse wird so eine freche Lüge untergeschoben.

Ulrich H. Rose vom 05.07.2019
Aus "Was ist ein Begriff?" (DI)


Die freche Lüge wird durch ein wirrnisstiftendes Wort
- ein Narrativ - gesellschaftsfähig gemacht.
Ulrich H. Rose vom 05.07.2019
Aus "Was ist ein Begriff?" (DI)


Ein Narrativ ist ein sinnzerstörender,
unbewusst die Wahrheit zerstörender Begriff.

Ulrich H. Rose vom 05.07.2019
Aus "Was ist ein Begriff?" (DI)


Die freche Lüge wird durch ein sinnzerstörendes Wort
- ein Narrativ - gesellschaftsfähig gemacht.
Ulrich H. Rose vom 05.07.2019
Aus "Was ist ein Begriff?" (DI)


Ein Narrativ ist ein - den wahren Sinn
- verschleierndes Wort.
Ulrich H. Rose vom 05.07.2019
Aus "Was ist ein Begriff?" (DI)


Eine Antwort ist angreifbar, eine Frage kaum!

Deshalb stellen Philosophen lieber Fragen, um ihre Positionen in der Gesellschaft zu erhalten,
und um damit ihren Lebensunterhalt zu verdienen.
Deshalb werden Politiker von Rhetorikern hingetrimmt, Fragen zu stellen, was zum Ziel hat,
deren Positionen in der Gesellschaft zu erhalten - besser noch - auszubauen,
und um damit ihren Lebensunterhalt zu verdienen.
Antworten zu geben und dann auch noch Probleme zu lösen,
das bedeutet nur, selber Probleme mit wohlfeilen und lauten Randgruppen zu bekommen.
Das wollen Philosophen und Politiker nicht, vernünftig sein und Antworten geben,
da es ihnen allen an Vernunft fehlt!
Siehe dazu "Gedanken über unsere heutigen Philosophen"

Ulrich H. Rose vom 07.07.2019


Das Lernverhalten des Gehirns für das Wesentliche
hat sich seit Heraklit und Sokrates stark reduziert.
Dies wird sich auch weiter so fortsetzen,
wenn nicht das DenKen in den Schulen gelehrt wird.

Siehe dazu "Das Lernverhalten im Gehirns"
Ulrich H. Rose vom 08.07.2019


Mit dem Verbot von Zigarettenwerbung gehört auch gleichzeitig die Bewerbung
von zuckerhaltigen Produkten und Getränken verboten,
denn die zuckerhaltigen Produkte und Getränke sind in ihren Auswirkungen meist schädlicher für die Gesundheit.
Die Behandlungskosten für das Dahinsiechen der Tabakopfer und der Zuckeropfer
darf zukünftig nicht mehr der Allgemeinheit aufgebürdet werden.
Ulrich H. Rose vom 09.07.2019


Was für die Erwachsenen das Rauchen,
das sind für die Kinder die Süßigkeiten.
Beides macht süchtig und krank.
Ulrich H. Rose vom 09.07.2019
___________________________________________

Nochfolgende 3 Sprüche bitte - in dieser Reihenfolge - zusammendenken!

Der Mensch ist ein Herdentier
und deshalb kann er nichts mit der Freiheit anfangen.
Ulrich H. Rose vom 10.07.2019


Jeder Mensch handelt nur aus seinem individuellen Gefühl heraus.
Aus diesem Satz ist logisch abzuleiten,
dass es beim Menschen keine Vernunft geben kann – schon gar nicht in der Masse.
Jegliche Behauptung irgendeines Menschen,
dass der Mensch ein Vernunftwesen sei, ist falsch.
Beispiel: Immanuel Kant – ein irrer Wirrer. Google das mal!
Ulrich H. Rose vom 11.07.2019


Die Entscheidungen, die ein einzelner Mensch trifft,
lassen sich weder mit Vernunft noch mit Verstand erklären.
Die Entscheidungen, die eine größere Gruppe von Menschen,
wie zum Beispiel in einer Demokratie trifft, die entbehren jeglicher Logik
und lassen sich nur durch den Herdentrieb des einzelnen Menschen erklären.
Siehe das Entstehen von Trends und Hypes.
Ulrich H. Rose vom 11.07.2019
___________________________________________


Der Glaube hat die meisten Menschen versklavt
und sie zu folgsamem Humankapital verkommen lassen.
Es ist der Glaube an Götter, an das Geld, an die Obrigkeit.
Ulrich H. Rose vom 11.07.2019


Die Quantenphysik sagt aus: Alles ist mit Allem verbunden.
Ich sagte am 10.12.2009 „Im JETZT ist ALLES.
Meine Aussage geht deutlich weiter
und schließt die Zeit
und „Das unendliche endliche Universum“ mit ein.
Ulrich H. Rose vom 11.07.2019

Die Quantenphysik sagt aus: Alles ist mit Allem ..

Die Quantenphysik sagt aus: Alles ist mit Allem .. Die Quantenphysik sagt aus: Alles ist mit Allem verbunden. Ich sagte am 10.12.2009 „Im JETZT ist ALLES". Meine Aussage geht deutlich weiter und schließt die ZEIT und „Das unendliche endliche Universum“ mit ein. Spruch von Ulrich H. Rose vom 11.07.2019


Je mehr an Respekt eingefordert wird,
umso respektloser geht es zu.
Siehe dazu "Mit Respekt einfordern wird das Gegenteil erreicht" (DI)
Ulrich H. Rose vom 15.07.2019


Wahrheit = Zeitlosigkeit
Die Wahrheit überdauert die Zeit.
Die Wahrheit ist stärker als die Zeit.
Die Wahrheit umschließt die Zeit.
Die Wahrheit ist das einzig Beständige in diesem Universum.
Siehe dazu "Die Bewusstseinsebenen" (DI)
Ulrich H. Rose vom 15.07.2019

Wahrheit = Zeitlosigkeit = Die Wahrheit überdauert

Wahrheit = Zeitlosigkeit = Die Wahrheit ... Wahrheit = Zeitlosigkeit = Die Wahrheit überdauert die Zeit. Die Wahrheit ist stärker als die Zeit. Die Wahrheitumschließt die Zeit. Die Wahrheit ist das einzig Beständige in diesem Universum. Spruch von Ulrich H. Rose vom 15.07.2019

Wenn Du diesen gewaltigen Gedanken verstehen willst, dann sieh Dir "Die Bewusstseinsebenen" an.


Es ist nur möglich - was möglich ist!?
Wie willst Du wissen, ob Unmögliches nicht doch möglich ist, wenn Du es nicht angehst?
Eventuell ist Unmögliches nur eine Beschreibung von Versagern, Zögerern und Mutlosen.
Ulrich H. Rose vom 17.07.2019


Bewusstsein ist das Reflektieren im SICH.
Selbstbewusstsein ist im ICH und im Moment SEIN.
Ulrich H. Rose vom 21.07.2019

Solch ein Gedankenextrakt von einem sehr schwer zu verstehenden Begriff, wie Bewusstsein, der kann nur verstanden werden, wenn sich die einzelnen Wörter zu Bildern formen und Einheiten und Gemeinsamkeiten aufzeigen. Siehe nun denselben Spruch, bebildert und farbig:

Bewusstsein ist das Reflektieren im SICH.

Bewusstsein ist das Reflektieren im SICH. .. Bewusstsein ist das Reflektieren im SICH. Selbstbewusstsein ist im ICH und im Moment SEIN. Spruch von Ulrich H. Rose vom 21.07.2019

Bewusstsein ist ein "vollkommener Begriff" und kann nur umschrieben - nicht beschrieben werden.


Die Wirklichkeit ist das Greifbare und Begreifbare.
Wer etwas Anderes begreift, nun ja, dann ist es eben so!
Diesen Anderen begreiflich machen, dass die Wirklichkeit ist,
wie auch die Wahrheit nur ist, dass funktioniert nicht,
da deren gedachte Wirklichkeit anders ist! Verstanden?
Aus "Wie wirklich ist die Wirklichkeit?" (DI)
Ulrich H. Rose vom 21.07.2019

Siehe dazu auch den Spruch vom 05.08.2019 "Wenn die Masse die Ursache ..."

Auch dieser Spruch wird besser begriffen, wenn er als farbiges Bild vorliegt:

Die Wirklichkeit ist das Greifbare und Begreifbare

Die Wirklichkeit ist das Greifbare und Begreifbare .. Die Wirklichkeit ist das Greifbare und Begreifbare. Wer etwas Anderes begreift, nun ja, dann ist es eben so! Diesen Anderen begreiflich machen, dass die Wirklichkeit ist, wie auch die Wahrheit nur ist, dass funktioniert nicht, da deren gedachte Wirklichkeit anders ist! Verstanden? Spruch von Ulrich H. Rose vom 24.07.2019


Philosophen gebt Antworten!

Eine Frage zu stellen ist ab und zu mal angebracht,
um die Zuhörer mitzunehmen und zu fordern.
Solch eine Frage entbindet den Vortragenden nicht davon Antworten zu geben.

Der erste Satz ist vom 04.02.2017. Heute, am 28.07.2019 googelte ich den Satz.
Kurioserweise war dieser Satz von mir einmalig. Siehe dazu „Irrende Denker“.
Heute, also gut 2 Jahre danach, ergänzte ich den ersten Satz.

Ulrich H. Rose vom 28.07.2019


Die wichtigste Voraussetzung für den Glauben sind Lügen.

Das sind die Lügen über Gott und sonstige Götter,
die von Außen – von Lügnern - kommen und die sich in Deinem Gehirn festsetzen.
Dadurch entwickelt sich in Deinem Innersten ein Lügengerüst.
Dieses Lügengerüst wird zu einer Lügenlawine, die alles an noch vorhandener Restvernunft niederwalzt.
Die Folge sind Konflikt und Kriege.
Der Weltenlauf zeigt uns das in den letzten 3.000 Jahren überdeutlich und im Übermaß.
Das ist die Folge des Giftes Glauben in den Gehirnen sehr vieler Menschen!
Wie friedlich könnte das Leben auf diesem wunderschönen Planeten Erde ohne den Glauben sein?!

Ulrich H. Rose vom 31.07.2019

Die Quintessenz aus allem meinem DenKen bis heute:

„Im JETZT ist ALLES“ - ist ALLES für den enthalten, der dies versteht.
Ulrich H. Rose vom 31.07.2019

Zeit verändert sich – in der Zeit und reduziert sich auf die Nullzeit.
Ulrich H. Rose vom 31.07.2019

Zu finden unter Erkenntniss Nr. 21
"Im JETZT ist ALLES - ist ALLES enthalten"
___________________________________________________________


Freiheit gibt es nicht.
Freiheit kann es nicht geben,
da jeder Mensch in seinen Genen, Prägungen,
Befindlichkeiten und äußeren Beeinflussungen gefangen ist.
Siehe dazu als Beispiel "Beeinflussungen"
Ulrich H. Rose vom 02.08.2019


Freiheit ist für ein Lebewesen nicht erreichbar,
da die Abhängigkeiten – um zu Leben - zu groß sind.

Ulrich H. Rose vom 02.08.2019


Das Zeitparadoxon* zum Zeitempfinden:
Je älter wir werden, umso schneller vergeht die Zeit.
Bei mir verlangsamte sich die Zeit immer mehr – über 10 Jahre,
um im 45. Lebensjahr in die Unendlichkeit einzutauchen.
Ulrich H. Rose vom 03.08.2019

* Zeitparadoxon:
In der Rückschau betrachtet werden Phasen relativer Ruhe als kurz empfunden.
Zurück liegende aktive Phasen erscheinen im Gegensatz dazu länger.
„Den Grund für dieses Paradoxon sehen wir darin, dass das Gehirn in aktiven Phasen deutlich mehr Informationen aufnehmen muss als in passiven Phasen“, sagt Hede Helfrich, eine deutsche Psychologin (* 1944). „Auf das Lebensalter bezogen, bedeutet das, dass in der Kindheit und Jugend permanent neue Ereignisse passieren und der Mensch laufend neue Eindrücke verarbeiten muss. Die jeweiligen Zeiträume werden im Nachhinein als lang empfunden. Im Alter passiert wenig Neues. Rückblickend erscheint daher die Zeit verkürzt.“
_______________________________________________________________________________

Und zum gleichen Thema "zeitloser Zeit" und "Ich lebe in der Unendlichkeit:

Meine Momente in meinem Leben habe ich bewusst aufgenommen.
Jeder Moment ist nur ein Moment im Zeitmeer - ohne dass Zeit vergeht.
Es ist nur ein Momentenmeer - im zeitlosen Zeitmeer.

Detaillierter nachzulesen in der Nr. 87 "Mein Zeitempfinden ist unendlich"
Ulrich H. Rose vom 03.08.2019

Meine Momente in meinem Leben habe ich bewusst ...

Meine Momente in meinem Leben habe ich bewusst ... Meine Momente in meinem Leben habe ich bewusst aufgenommen. Jeder Moment ist nur ein Moment im Zeitmeer - ohne dass Zeit vergeht. Es ist nur ein Momentenmeer - im zeitlosen Zeitmeer. Spruch von Ulrich H. Rose vom 03.08.2019



Wenn die Masse die Ursache für die Gravitation ist,
ist dann "gleichzeitig" die Gravitation als Ursache für die Masse verantwortlich?
Wenn dem so wäre, dann dürfte auch der Massezuweisung
der Elementarteilchen eine neue Bedeutung zukommen!
Das könnte letztendlich darauf hinauslaufen,
dass es nur ein IST gibt, keinen Urknall und keinen Anfang und kein Ende.
Dann wäre auch die Wirklichkeit wirklich,
und die Masse als das anzusehen, was sie IST – wirklich,
und nicht als wenig Volumenmasse und viel NICHTS!
Ulrich H. Rose vom 05.08.2019

Wenn die Masse die Ursache für die Gravitation ist

Wenn die Masse die Ursache für die Gravitation ist .. . Wenn die Masse die Ursache für die Gravitation ist, ist dann gleichzeitig die Gravitation als Ursache für die Masse verantwortlich? Wenn dem so wäre, dann dürfte auch der Massezuweisung der Elementarteilchen eine neue Bedeutung zukommen! Das könnte letztendlich darauf hinauslaufen, dass es nur ein IST gibt, keinen Urknall und keinen Anfang und kein Ende. Dann wäre auch die Wirklichkeit wirklich, und die Masse als das anzusehen, was sie IST – wirklich, und nicht als wenig Volumenmasse und viel NICHTS! Spruch von Ulrich H. Rose vom 05.08.2019



Im Kreis sich dreht, wer nichts versteht.
Ulrich H. Rose vom 09.08.2019


Soziopathen sind Überlebenskünstler.
Über 99% unserer Vorfahren müssen Soziopathen gewesen sein,
ansonsten gäbe es Dich und mich nicht!
Siehe dazu "Was ist ein Soziopath?" (DI)
Ulrich H. Rose vom 10.08.2019


Wann liebst Du?
Wenn die Nähe eines Menschen
in Dir Glück erzeugt.
Siehe dazu "Über das Glück"
Ulrich H. Rose vom 11.08.2019


Basisdemokratie bedeutet:
Zurück ins Chaos.
Ulrich H. Rose vom 12.08.2019


Jeglicher Glaube ist generell falsch.
Egal, ob es der Glaube an Götter,
an die Wissenschaft oder an Gurus ist.
Ulrich H. Rose vom 15.08.2019


Solange es in den Firmen und der Politik
überwiegend Soziopathen in den Führungspositionen gibt,
solange werden die, in den Firmen beschäftigten Menschen nur Humankapital sein,
solange werden die Wähler nur für die eigenen Interessen missbraucht - zum Schaden des Volkes.
Aus "Die 3 ROSE-Prinzipien"
Ulrich H. Rose vom 17.08.2019

weitere Domains: www.Definition-Intelligenz.de und www.Definition-Bewusstsein.de