Der neue Begriff Insel-Gesinnung oder Inselgesinnung ist vom 12.05.2016.

Definition Inselgesinnung:
Die Insel-Gesinnung ist - im Vergleich zur Gesinnung (das ist die Motivation des Handelns in ethischer Hinsicht) - die Motivation des Handelns in unüberlegter, sturer, isolierter Hinsicht mit dem Ziel, diese isolierte Hinsicht zu einer der Allgemeinheit - mittels der Macht und Rhetorik - zu machen.
Erdacht habe ich mir den neuen Begriff Inselgesinnung zu "Stuttgart 21" (DI), speziell für Walter Sittler.

Vorerst 2 LINKS, wo Inselgesinnungen beschrieben werden:

- "Betrug und Selbstbetrug"

- "Der Gleichmachungswahn" (ER DAW 29)

Diese Abhandlung muss nach optimiert werden.
UHR am 20.10.2017

____________________________

Hier geht es zurück zur Hauptseite
"Über das Denken"

Du bist hier: "Inselgesinnungen"


Hier geht es weiter zu "
Der Irrsinn von pro und kontra"

oder weiter zu "
Die Weltfinanzkrise ist sehr einfach lösbar"

oder weiter zu "
Orientierungshilfe durch neues DenKen"

oder weiter zu "
Auslagerung des Denkens von Axel Hacke"

oder weiter zu "
Wer konnte denKen?"

oder weiter zu "
Zufall - oder doch nicht?"
__________

oder zurück zu "
Gedanken über unseren Denkapparat, das Gehirn"

oder zurück zu "
Über das Denken", die sich von der Hauptseite unterscheidet

oder zurück zu "Das DenKen nach Wahrscheinlichkeiten"

oder zurück zu "
Was ist der Sinn des DenKens?"

oder zurück zu "
Die immaterielle Gedankenwolke"

oder zurück zu "
N400 + IGW + Gegenwartserfassung"

oder zurück zu "
Die Prinzipien des DenKens"

oder zurück zu "
Wissenwiedergeber"

oder zurück zu "
Irrende Denker"

oder zurück zu "
Das Denken in den Epochen"

oder zurück zu "
Gibt es das Ende des Denkens?"

oder zurück zu "
Betrug und Selbstbetrug" Der wichtigste Beitrag hier!!!
____________________________________________

oder weiter zum nächsten Kapitel "Das allerwichtigste aus Definition-Bewusstsein"


Vielen Dank für Dein Interesse an meinen Gedanken!

weitere Domains: www.Definition-Intelligenz.de und www.Definition-Bewusstsein.de